Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Institut für Meteorologie und Klimatologie/Leibniz Universität Hannover
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Institut für Meteorologie und Klimatologie/Leibniz Universität Hannover
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Verbundprojekt MOSAIK-2 bewilligt

Stadtklimaforschung am IMUK wird fortgesetzt

Die Fortsetzung des Verbundvorhabens "Modellbasierte Stadtplanung und Anwendung im Klimawandel" an der Leibniz Universität Hannover (LUH) ist offiziell bewilligt worden. Insgesamt fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung das Projekt mit mehr 4,5 Millionen Euro. Mit 2,65 Millionen Euro entfällt mehr als die Hälfte des Betrages auf das Institut für Meteorologie und Klimatologie (IMUK) der Fakultät für Mathematik und Physik. Prof. Siegfried Raasch und Dr. Björn Maronga von der Leibniz Universität koordinieren das Projekt während der dreijährigen zweiten Förderphase. Neben dem IMUK sind die FU Berlin, die HU Berlin, die TU Berlin, das DLR, das KIT, die LMU München und der Deutsche Wetterdienst als Forschungseinrichtungen beteiligt. Ziel des Projekts ist es, das in der ersten Förderphase entwickelte Stadtklimamodell PALM-4U um weitere wichtige Prozesse zu erweitern und dessen internationale Spitzenposition auszubauen.

05. November 2019

Autor: Björn Maronga