Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Institut für Meteorologie und Klimatologie/Leibniz Universität Hannover
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Institut für Meteorologie und Klimatologie/Leibniz Universität Hannover
  • Zielgruppen
  • Suche
 

08.12.2016 IMuK unterstützte IGS Garbsen beim Aufstieg eines Ballons

Zwei Schüler initiierten Ballonaufstieg mit Kamera und meteorologischen Instrumenten. Technische und wissenschaftliche Unterstützung leistete das IMuK.

Im Rahmen eine Praktikums hatten die beiden Schüler der IGS Garbsen  Demian Struve und Hannes Takenberg die Idee, einen kamerabestückten Ballon bis in die Stratosphäre aufsteigen zu lassen. Dazu sind bereits Sets auf dem Markt, die alle erforderlichen Bauteile und Informationen enthalten. Zusätzlich wurde die wissenschaftliche und technische Unterstützung vom Institut für Meteorologie und Klimatologie übernommen.

Bei den Startvorbreitungen zeigte es sich, daß das Handling eines Ballons mit 4000 Litern Ballonongas nicht einfach ist. Auch die Wetterbedingungen, die auf den ersten Blick ideal schienen, verursachten Probleme, denn gerade in der Startphase fiel eine Bö ein und drückte den Ballon zu Boden. Dabei riß die Radiosonde des IMuK ab, die Umgebungsdaten zu Boden funken sollte. Der Ballon stieg knapp über die umliegenden Bäume und geriet in eine kräftige Westströmung, die ihn bis nach Eisenhüttenstadt trieb. Kurz vorher erreichte der Ballon seine Platzhöhe und die Nutzlast kam durch einen Fallschirm gebremst zu Boden und konnte geborgen werden.

Das Interesse am Ballonstart war groß, mehrere hundert Schüler beobachteten den Start.

 

Lesen Sie hier den Artikel der Leinezeitung um Thema

 

Nachtrag vom 12.03.2017: Sehen Sie hier ein Video des Aufstiegs auf Youtube.

09. Dezember 2016

Autor: Schilke