Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Institut für Meteorologie und Klimatologie/Leibniz Universität Hannover
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Institut für Meteorologie und Klimatologie/Leibniz Universität Hannover
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Forschungsschwerpunkte

Forschungsschwerpunkte der Arbeitsgruppe sind die Erfassung der räumlichen und zeitlichen Solarstrahlung sowie die Erfassung ihrer biologischen, medizinischen und energetischen Wirkungen, die Entwicklung von Messgeräten zur Bestimmung der spektralen Strahldichte, die Wolkenbeobachtung durch bildgebende Verfahren und der Einfluss des Klimawandels auf die solare Einstrahlung am Erdboden.

 

 

Aktuelle Schwerpunktthemen sind:

Messungen der räumlichen und zeitlichen Verteilung der solaren Strahlung

Die Messung der solaren Strahlung am Boden ist wichtig um eine Vielzahl von Prozessen innerhalb der Atmosphäre der Erde zu beschreiben und zu verstehen. Dazu werden Messungen der räumlichen und zeitlichen Verteilung der vom Himmel ausgehenden Strahlung mit unterschiedlichen Instrumenten durchgeführt.

Entwicklung von Messgeräten für spektrale Messungen

Die Messungen der solaren Strahlung erfolgen im optischen Spektralbereich, vom ultravioletten, über den sichtbaren bis hin zum nahen Infraroten. Die hierfür benötigten Messapparaturen werden zum Teil auf ihre spezifischen Anforderungen hin selbst von der Arbeitsgruppe entwickelt.

Solarstrahlung und Einfluss auf den Menschen

Die solare Strahlung hat sowohl negative als auch positive Auswirkungen auf den Menschen. Zu den negativen wird die Erythembildung, und zu den positiven die Immunstärkung und Vitamin-D Bildung gezählt. Ein Schwerpunktthema ist die Berechnung der Vitamin D gewichteten UV-Exposition des Menschen.

Charakterisierung von Messunsicherheiten

Für präzise Absolutmessungen der solaren Strahlung ist es notwendig die Messunsicherheiten zu untersuchen. Zu diesem Zweck ist es erforderlich verschiedene Verfahren anzuwenden, wie zum die Beispiel Monte Carlo Methode.

Optimale Ausrichtung von Photovoltaikanlagen

Die Ausrichtung und die Neigung von Photovoltaik Anlagen haben einen entscheidenden Einfluss auf die energetische Ausbeute dieser Systeme. Dabei spielt nicht nur der Sonnenstand eine Rolle, besonders die standortspezifische Bewölkung hat einen erheblichen Einfluss auf den optimalen Neigungswinkel von Solaranlagen.

Zurückliegende Schwerpunktthemen

Nähere Informationen zu bereits abgeschlossenen Schwerpunktthemen finden Sie unter den folgenden Links: