Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Institute of Meteorology and Climatology /Leibniz Universität Hannover
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Institute of Meteorology and Climatology /Leibniz Universität Hannover
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Finished Projects

Research Projects

KURAS - Konzepte für urbane Regenwasserbewirtschaftung und Abwassersysteme, Concepts for urban stormwater management and sewage systems

 

Supervisor:

Prof. Dr. Günter Groß

Researcher:

M.Sc. Robert Günther

Duration:

01.06.2013-31.05.2016

Funded by:

Bundesministerium für Bildung und Forschung

Brief description:

In collaborative research projects KURAS will be examined how intelligently coupled rainwater and wastewater management can improve the future sanitation, water quality, the urban climate and the quality of life in a city. www.kuras-projekt.de

 

 

Analyzing the Impact of planted or constructed Shelterbelts in the Vicinity of Stables

 

Supervisor:

Prof. Dr. Günter Groß

Researcher:

Dipl.-Met. Viola Weniger, M.Sc. Stefanie Zander

Duration:

01.09.2013-28.02.2016

Funded by:

Landwirtschafskammer Niedersachsen, Deutsche Bundesstiftung Umwelt

Brief description:

The project includes long-term measurements by the LWK at a livestock farming side, as well as numerical simulations with the microscale flow model ASMUS and the random-walk-model PARAT by the IMuK.

 

| details |

 

Master's Theses / Diploma Theses

Modellierung des Jahresgangs der Grasvergilbung

 

Supervisor:

Prof. Dr. Günter Groß

Researcher:

B.Sc. Annika Bollmann

Duration:

01.11.2015-31.10.2016

Brief description:

Innerhalb des DWD wird ein Messnetz zur Beobachtung der jahreszeitlichen Vegetationsentwicklung betrieben. Erfasst werden einerseits definierte phänologische Phasen ausgewählter Pflanzen, andererseits aber auch Vergilbungsanteile von Grasflächen, die für die Feuergefährdung offener Freiflächen eine Rolle spielen. Ziel ist es, die jahreszeitliche Grün-/Gelbwelle einer wildwachsenden Grasfläche mittels üblicher Standarddaten (Temperatur, Strahlung, Niederschlag, …) zu simulieren, um im Rahmen operationeller Grasbrandwarnungen zu einer realistischen Einschätzung der Feuergefährdung zu kommen. Nach australischen/US-amerikanischen/kanadischen Feuerausbreitungsexperimenten sind Flächen mit Vergilbungsanteilen > 90 % extrem gefährdet, Flächen mit weniger als 50 % Gelbanteil dagegen wenig gefährdet. Grundlage der Simulation wird ein vorliegendes SVAT-Modell sein, welches allerdings für Grasflächen noch angeeicht werden muss. Hierzu stehen u.a. Lysimeterdaten zur Verfügung.

 

 

Anwendbarkeit der ConWX-Reanalysedaten auf die Ertragsprognose von Windenergieanlagen

 

Supervisor:

Prof. Dr. Günter Groß

Researcher:

B.Sc. Jill Johnson

Duration:

01.10.2015-31.09.2016

Brief description:

Für die Ertragsprognosen von Windenergieanlagen ist die Kenntnis der Windverhältnisse am geplanten Standort von großer Bedeutung. Da nicht an jedem Standort Windmessungen vorhanden sind, wird auf Reanalysedaten zurückgegriffen. Im Rahmen dieser Masterarbeit soll die Qualität der ConWX-Reanalysedaten untersucht werden. Dazu werden im ersten Schritt die Reanalysedaten mit Messwerten des Deutschen Wetterdienstes verglichen. Im zweiten Schritt sollen, mit Hilfe ausgewählter Referenz-Windenergieanlagen, Ertragsprognosen jeweils aus Reanalysedaten und den Messwerten des Deutschen Wetterdienstes erstellt und mit dem tatsächlich registriertem Ertrag der Referenz-Windenergieanlage verglichen werden. Die zu erwartenden Unterschiede aus diesen Gegenüberstellungen sollen Hinweise auf zukünftige Verbesserungsmöglichkeiten hinsichtlich der Ertragsporognose geben.

 

 

Validierung von Klimaprojektionen im Cuvelai-Etosha-Basin

 

Supervisor:

Prof. Dr. Günter Groß

Researcher:

B.Sc. Merle Glomb

Duration:

01.09.2015-31.08.2016

Brief description:

Die Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) beschäftigt sich im Rahmen des SASSCAL-Projektes unter anderem mit der Grundwasserneubildung im Cuvelai-Etosha-Basin (Nordnamibia/Südangola). Für die Abschätzung der Grundwasserneubildung in der Zukunft werden möglichst exakte Prognosen von meteorologischen Daten, wie Temperatur und Niederschlag benötigt. Im Rahmen dieser Masterarbeit werden die regionalen Ergebnisse verschiedener Klimamodelle für RCP 4.5 und RCP 8.5 miteinander verglichen.. Um eine Abschätzung der Güte der einzelnen Klimamodelle zu ermöglichen, findet im Vorfeld eine Validierung der historischen Klimamodelldaten statt. Anschließend soll in der Masterarbeit ein Vergleich zwischen der Temperatur- und Niederschlagsentwicklung mit der Entwicklung der Grundwasserneubildung bis 2100 gezogen werden.

 

 

Thermischer Komfort in der Stadt – Simulationen mit einem Multi-Agenten Modell

 

Supervisor:

Prof. Dr. Günter Groß

Researcher:

B.Sc. Anna Lena Bittner

Duration:

01.06.2015-31.05.2016

Brief description:

[Translate to Englisch:] Mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung lebt heute in städtischem Gebiet. Hinzu kommt, dass ein signifikanter Anteil der Bewegungen innerhalb der Stadt zu Fuß erfolgt. Der Fußgänger ist dabei, im Gegensatz zu Bewegungen im Auto oder in der Bahn, direkt dem Wetter ausgesetzt. Ein Ziel von Städteplaner ist es deshalb Städte so zu gestalten, dass sie einen höchstmöglichen thermischen Komfort für Fußgänger bieten. Im Rahmen der Masterarbeit soll deshalb der thermische Komfort von Fußgängern innerhalb der Stadt analysiert werden. Dazu wird zunächst ein Multi-Agent Modell entwickelt mit dem die Bewegung von Fußgängern innerhalb von Städten simuliert werden kann. Anschließend soll der thermische Komfort von jedem Fußgängers durch die Physiologische Äquivalent Temperatur (PET) beschrieben werden.

 

 

The influence of atmospheric conditions on air currents and the stack effect in selected underground public transport systems

 

Supervisor:

Prof. Dr. Günter Groß

Researcher:

B.Sc. Agnes Straaten

Duration:

01.05.2014 -

Brief description:

The master's thesis deals with the influence of the atmospheric conditions on the ventilation/air currents and the stack effect in underground public transport systems. Thereby measurements in Hannover will be made and be compared to measurements made in Dortmund. This thesis takes place in cooperation with the Working Group Cave- and Subway-Climatology of the Ruhr-University of Bochum, Mario Franz (University of Bonn) and the üstra Hannoversche Verkehrsbetriebe AG.

 

 

Determination of synthetic wind climatologies

 

Supervisor:

Prof. Dr. Günter Groß

Researcher:

B.Sc. Julia Iov

Duration:

01.01.2014 -

Brief description:

The master thesis deals with the determination of synthetic wind climatologies. For this purpose, a method is used to calculate ground wind climatology using measured ground wind data and respective wind field simulations obtained at adjacent points.

 

 

Interactions beetween the outdoor and indoor climate of residential buildings

 

Supervisor:

Prof. Dr. Günter Groß

Researcher:

B.Sc. Katharina Isensee

Duration:

01.01.2014 -

Brief description:

In this master's thesis the connection between the interior and exterior climate of residential buildings should be analysed. Therefore, measurements are performed both inside and outside of a building. It is examined how the outdoor climate affects the inner climate. In particular, the measurements of tropical nights should be considered.